Der Bau(m)wagen

Das Bildungshaus Weerth-Schule besitzt ein Forscherlabor auf vier Rädern. Der Bau(m)wagen ist ein acht Meter langer nagelneuer Bauwagen, den wir für unsere Forscherzwecke bauen lassen haben.

Dieses wäre ohne die Unterstützung der Umweltstiftung Lippe und der Sparkasse Paderborn-Detmold nicht realisierbar gewesen. Sie haben uns die finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt.

Auf tolle Ideen hat uns die Hochschule für Architektur gebracht. In einer Zukunftswerkstatt haben wir mit Studierenden, Kindern, Eltern und Lehrkräften unserer Schule Modelle gebaut und uns viele Gedanken über den bestmöglichen Innenausbau gemacht.

Eine Jury hat das Siegermodell ausgewählt, dieses Modell haben wir dann in die Tat umgesetzt.

Der Herstellerfirma haben wir gesagt, wo die Tür und wo die Fenster sein sollen. Im August 2016 haben wir unser fertiges Schätzchen mit dem Schulbulli abholen können.

Nun ging es an den Innenausbau. Zwei Tischlermeister haben den Bauwagen auf unserem Schulhof nach unseren Vorgaben ausgebaut.

Das wichtigste war und ist die Küchenhexe. Das ist ein kleiner Ofen, mit dem wir z.B. in einem Kessel Teewasser erhitzen können. Im Winter können wir es uns mit Ofenwärme gemütlich machen.

Ein Hochsitz kann als Lesefläche genutzt werden, es gibt dort auf 1Meter 60 cm Höhe eine kleine Sachbücherei.

Unter dem eingebauten Podest ist ein Arbeitsbereich für zwei Kinder eingerichtet, dort kann experimentiert und dokumentiert werden.

Es gibt im Bau(m)wagen zwei zusätzliche Klapptische, hier kann z.B. super mikroskopiert werden. Es gibt ziemlich viel Stauraum, in den Schubläden findest du Lupen, Insektenansauger, Ferngläser, Mikroskopierutensilien usw. Es gibt eine Inventarliste für alle, die genaueres wissen möchten.

Inventarliste Bau(m)wagen

30 Entdeckerwesten gehören zum Equipment, mit ihnen kannst du in der Natur auf Spürsuche gehen. Jede Entdeckerweste hat tolle Forschermaterialien für die Natur. Damit sie im Bau(m)wagen nicht so viel Platz wegnehmen, haben sich die Kinder etwas tolles ausgedacht: Mit selbst geschlagenen Seilen werden die Entdeckerwesten unter die Decke des Wagens gezogen. Dort ist Stauraum, den wir sonst nicht nutzen würden. Jedes Kind kann sich seine Weste selbst herunterziehen oder umgekehrt.

Mit dem Bau(m)wagen kannst du nicht nur auf dem Schulhof super arbeiten. Der Schulbulli zieht das Gefährt auch an den Bach oder an den Waldrand. Durch die Fenster können Dinge von außen nach innen gereicht werden. Für 8 Kinder ist Platz im Bau(m)wagen, für Draußen-Aktionen stehen Klappwerkbänke im Gerätefach des Wagens zum Einsatz bereit. Auf diese Weise kann auch eine ganze Klasse im und um den Bau(m)wagen herum forschen. So macht das Lernen „mit Hand und Fuß“ Spaß!

Der Bauwagen war im August 2016 beim Familienfest am Hangar und im September das erste Mal im Freilichtmuseum beim Freilichtgenuss im Einsatz.

Am letzten Juniwochenende wird er auf der Landesgartenschau sein. Kinder und Erwachsene können ihn dann zum Thema Bienen und Insekten erforschen.


Sie erreichen uns an Schultagen täglich von 7.30 - 15.00 Uhr

Telefon: 05231-926790

Email: bildungshaus-weerthschuleschule-detmold.LOESCHE_DIES.de

Weitere Kontaktdaten finden Sie hier: Kontakt