Was gibt es Neues in Sachen Neubau Bungalow???


Jetzt geht es an den Innenausbau. Bis vor kurzem wurde auf dem Dach gearbeitet, nun liegt der Schwerpunkt im Inneren. Mehrere Handwerker unterschiedlicher Firmen sind in action. Es werden Leitungen verlegt, z.B. im Bereich Elektro und Sanitär. Die Holzfirma ist für die Innenwände zuständig. Diese werden gerade gezogen.

So langsam kann man sich vorstellen, welche Größe die Räume bekommen. Vorher war alles nur auf der Zeichnung zu erkennen, nun kriegt es eine räumliche Dimension.

In der Zwischenzeit haben wir die Farben für die Bodenbeläge ausgesucht. Der Kinderrat hat sich für einen blauen Kautschuk im Speiseraum entschieden. Eine Wand soll auch blau angestrichen werden. Die Klassenräume sollen hellgelb werden. Der Architekt wird uns noch einen Gestaltungsvorschlag für die Wände machen.

In den Fluren soll es hellgraue Fliesen geben, auch der Lagerraum und die Toiletten werden gefliest.

Für die Toilettenkabinen (Mädchen, Jungen, Behinderten-WC) müssen wir die Farben noch auswählen. Am liebsten würden wir die Farben vom Hauptgebäude wieder aufgreifen: gelb für die Mädchen und blau für die Jungen.

Mit der Stadt Detmold reden wir in nächster Zeit über die Küche im Multi-Funktionsraum. Wir möchten alles möglichst praktisch haben, damit beim Mittagessen alles reibungslos ablaufen kann. Dazu gehört auch eine Spülmaschine, die das dreckige Geschirr möglichst schnell saubermacht.

Wir werden noch im Kinderrat klären, ob wir Kindertabletts für das Transportieren des Essens und der Getränke benötigen. Auf jeden Fall wird es eine Wärmetheke geben, die dafür sorgt, dass das Essen schön warm bleibt. Für den Nachtisch wäre ein Kühlaggregat gut.

Nach den Sommerferien soll alles fertig sein, so dass wir dann die Räume täglich nutzen wollen. Bestimmt wird es auch eine kleine Einweihungsfeier geben. Die müssen wir noch planen.


In nächster Zeit laden wir den Architekten zu einem Interview ein. Davon könnt ihr dann an dieser Stelle lesen!


Diese Bilder sind auf dem Bau entstanden:


Bungalow

Seit den 1980er Jahren ist unser Bungalow in der Siegfriedstraße abgängig. Mit ISEK-Mitteln wird er nun durch einen Neubau ersetzt. Die Bauarbeiten begannen im Mai 2017, mit der Fertigstellung wird vor den Sommerferien 2018 gerechnet.
Die Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro und der Stadt Detmold verläuft konstruktiv, alle Handwerker arbeiten fleißig auf der Baustelle und die Fortschritte sind deutlich sichtbar.
Es wird ein eingeschossiger Baukörper errichtet. Da die Baugrenzen zur Seite (denkmalgeschütztes Hauptgebäude) und zu den Nachbarn nach hinten (Grundstücksgrenze) vorgegeben sind, kann die Grundfläche nur durch Wegfall des vorderen Schulhofes erweitert werden.

Der Neubau beheimatet einen Multifunktionsraum, der als Speiseraum genutzt werden soll. Er wird 75 Plätze umfassen. Trotzdem möchten wir auch weiterhin klassenweise im Speiseraum essen.

Außerdem sind 1 Klassenraum und ein OGS-Raum geplant sowie ein Büro, das für die OGS-Koordinatorin sowie für Gespräche gedacht ist.

Sanitäre Anlagen, ein Putzmittelraum sowie ein Lagerraum sind ebenso vorgesehen. Alles wird barrierefrei eingerichtet.


Details können Sie den Präsentationsfolien entnehmen.

 

Hier können Sie sich die Powerpoint Präsentation herunterladen:

Neubau Bungalow

Hier können Sie sich den Zeitungsartikel aus der LZ vom 07.04.2017 herunterladen:

Neubau Bungalow.pdf

Sie erreichen uns an Schultagen täglich von 7.30 - 15.00 Uhr

Telefon: 05231-926790

Email: bildungshaus-weerthschuleschule-detmold.LOESCHE_DIES.de

Weitere Kontaktdaten finden Sie hier: Kontakt