Weitere Infos finden Sie hier:

Infos/Aktuelles

 

 

26.03.2021

Liebe Eltern,

sofern es die Infektionszahlen zulassen,  werden die bisherigen Regelungen bis zum 23.04.2021 fortgesetzt. In den beiden Wochen nach den Osterferien findet also weiterhin ein Wechsel von Präsenzunterricht, Distanzlernen und Videokonferenzen statt. Das Arbeiten in der Kleingruppe hat sich sehr bewährt, jedes einzelne Kind erhält eine intensive Förderung. Damit bieten wir Ihrem Kind gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Unterstützung in dieser besonderen Zeit.

Die Betreuungsabfrage erfolgt weiterhin über die Klassenteams. Bitte denken Sie an eine zuverlässige Anmeldung für die Woche. Falls Sie Ihr Kind kurzfristig abmelden müssen, müssen wir das Mittagessen für die Woche leider berechnen.

Der gegenseitige Austausch ist uns sehr wichtig. Deshalb bieten wir vom 15.04.-30.04.21 einen Eltern-Gesprächskorridor an. Dazu lädt die Klassenleitung individuell ein.

Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Ihnen die Zeit bis zu den Osterferien gut bewältigt haben. Die Kinder konnten zu etwas Normalität zurückfinden und an ihren Lernstand anknüpfen. Das macht uns Mut für die Zeit nach den Osterferien.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Osterzeit in Ihrer Familie. Bleiben Sie gesund und munter.

Herzliche Grüße

Iris Hansmann & Gesine Hille


18.03.2021

Liebe Eltern,

mit Blick auf die nahenden Osterferien möchten wir Ihnen folgende Infos geben, um Ihre Planungssicherheit zu unterstützen:

In der zweiten Ferienwoche (06.04.-09.04.2021)  ist an beiden Standorten eine „Not“ferienbetreuung  geöffnet. Die Abfrage erfolgt wie immer über das Klassenteam. Bitte nutzen Sie dieses Angebot auch weiterhin nur im dringenden Betreuungsfall. Wir können an dieser Stelle noch nicht garantieren, dass Ihr Kind in einer klasseninternen Gruppe betreut werden kann. In jedem Fall richten wir feste Betreuungsgruppen ein. Leider wird für  die gesamte Betreuungszeit das Tragen einer Maske erforderlich sein.

Für die Regelung nach den Osterferien liegt uns leider noch keine Information vor. Wir gehen allerdings davon aus, dass wir uns weiterhin auf einen Wechsel von Präsenzunterricht und Distanzlernen einstellen müssen.

Wir hoffen, dass es nach den Osterferien Schnelltests für unsere Kinder in der Schule geben wird.

Wir halten Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Herzliche Grüße und bleiben Sie weiterhin gesund und zuversichtlich

Iris Hansmann& Gesine Hille

 



Liebe Eltern,

wie Sie der Presse entnehmen konnten, sind die iPads von der Stadt Detmold ausgeliefert worden. In den nächsten Wochen können die Endgeräte bei Bedarf ausgegeben werden. Dazu wird eine Nutzungsvereinbarung schriftlich getroffen. Wenden Sie sich an das Klassenleitungsteam, wenn Sie einen Antrag gestellt haben und das Gerät dringend benötigen.

Das Tablet ist ein Leihgerät, das am Ende des Lock-Downs zurückgegeben werden muss. Sie sind als Eltern in der Haftung, das Endgerät ist nicht versichert.

Die Nutzungsbedingungen entnehmen Sie bitte zuvor der angefügten Anlage.

Herzliche Grüße

Iris Hansmann, Schulleiterin

Download: Nutzungsbedingungen_Endgeraete_SuS__iPad__komplett.pdf [232 KB]

Hurra... wir haben den Schulentwicklungspreis "Gute gesunde Schule" gewonnen!


Liebe Eltern,

im Distanzunterricht kann uns die Lernplattform IServ gut unterstützen. Wir haben für jedes Kind eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet. Den Zugang erhalten Sie vom Klassenleitungsteam. Alle weiteren Informationen sowie die datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung finden Sie unter dem Reiter „Aktuelles“.

Herzliche Grüße

Iris Hansmann & Gesine Hille, Schulleitung



Elterninfo - Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung

Hier können Sie sich das Schaubild "Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung" herunterladen:

Wenn mein Kind zuhause erkrankt.pdf





Informationen zum Corona-Virus

Sehr geehrte Eltern,                                                                          Detmold, 12.03.2020

die voranschreitende Ausbreitung des Corona-Virus verfolgen wir mit großer Aufmerksamkeit.     

Wir fühlen uns verantwortlich, innerhalb unserer Schule die bestmöglichen Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Die Kinder sind durch ihr Klassenteam sensibilisiert, die Hygieneregeln einzuhalten. Dazu gehört auch das richtige Händewaschen. Unterstützen Sie uns bitte bei der Umsetzung folgender Hygieneregeln:

Ich niese und huste in meine Armbeuge.                                                                                                                        

Ich fasse mir mit den Händen nicht ins Gesicht.                                                                                                              

Ich wasche meine Hände regelmäßig und gründlich.                                                                                                        

Ich gebe anderen Menschen nicht die Hand.                                                                                                                 

Wenn ich krank bin, bleibe ich zu Hause.                                                                                                        

Gebrauchte Taschentücher kommen sofort in den Müll.                                                                                                      

Ich trinke nur aus meiner eigenen Flasche.                                                                                   

Ich esse nur meine eigene Brotzeit.                                                                                                                                       

Bevor ich esse, wasche ich gründlich meine Hände.                                                                                                                                         Nach dem Naseputzen wasche ich gründlich meine Hände.                                                                                           

Zum Naseputzen nutze ich ein frisches Taschentuch.

Bislang liegen uns keine Verdachtsfälle vor, deshalb findet der Unterricht weiterhin nach Plan statt. 

Dennoch haben wir uns bis auf Weiteres für folgende Maßnahmen entschieden:

Wir suchen nur noch außerschulische Lernorte auf, die wir fußläufig erreichen können und die in der freien Natur sind.

Wir verzichten auf den Schwimmunterricht und verlagern die Aktivitäten in die Schule.

Wir verzichten auf Versammlungen mit externen Gästen und sagen unsere Infoabende ab.

Wir sagen die Elterngespräche ab, die in den nächsten Wochen stattfinden sollten. Die Beratung kann bei Bedarf telefonisch erfolgen. Details erfahren Sie vom Klassenteam.

Um die Ausbreitung zu verhindern, ist es ganz wichtig, dass Sie folgenden Ablaufplan einhalten:

Nicht jede starke Erkältung ist gleich eine Corona-Infektion. Trotzdem möchten wir Sie bitten, dass sich stark erkältete Kinder zu Hause auskurieren können.

Bitte konsultieren Sie Ihren Haus- oder Kinderarzt, wenn Ihr Kind länger krank ist.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie uns sofort Verdachtsfälle oder eine diagnostizierte Infektion melden.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt werden wir im Notfall alle notwendigen Maßnahmen ergreifen und Sie darüber informieren.                                                                                                                            Auf unserer Homepage finden Sie die aktuellsten Informationen zum Sachstand.                                                 

Wir setzen auf Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis, denn es geht um die Gesundheit Aller!

Herzliche Grüße                                                                  

 

Schulleitung Bildungshaus Weerth-Schule


Sie erreichen uns an Schultagen täglich von 7.30 - 15.00 Uhr

Telefon: 05231-926790

Email: bildungshaus-weerthschuleschule-detmold.LOESCHE_DIES.de

Weitere Kontaktdaten finden Sie hier: Kontakt