Weitere Infos finden Sie hier:

Infos/Aktuelles

 

 

Liebe Eltern,

wir sind froh darüber, dass wir seit den Herbstferien den regulären Unterricht           aufrechterhalten konnten. Drei Schulwochen trennen uns noch von den Weihnachtsferien. Wir haben uns intensiv Gedanken darüber gemacht, wie wir für Ihre Kinder und unsere Mitarbeiter/innen die Sicherheit bestmöglich gewährleisten können. Deshalb möchte ich Sie mit diesem Brief über die Regelungen informieren, die ab Montag, 30.11.20 bis 18.12.20 gelten:

·        Klassenlehrerunterricht in der 1.-5. Stunde, alle Kinder haben 25 Unterrichtsstunden pro Woche

·        Kein Fachlehrerunterricht, Jahrgang 4 arbeitet in Englisch am Padlet

·        Am Nachmittag findet kein Unterricht statt, sondern klasseninterne Betreuung

·        Halbtagskinder haben täglich um 12.35 Uhr Schulschluss

·        OGS- Kinder bleiben im Klassenverband, essen gemeinsam und werden in ihrem Klassenraum bis 15 Uhr oder bis 16 Uhr betreut. Ob und wie lange Ihr Kind nach dem Mittagsessen bleibt, liegt in Ihrer Entscheidung.

·        Schatzkistenkinder bleiben im Klassenverband, essen dort ggf. gemeinsam und werden bis 14 Uhr betreut. Sie entscheiden, wie lange Ihr Kind nach dem Unterricht bleibt.

·        Das Mittagessen findet in den Ganztagsklassen regulär statt, alle Kinder haben bis 13.20 Uhr gegessen. Ob und wie lange Ihr Kind nach dem Mittagsessen bleibt, liegt in Ihrer Entscheidung.

·        Der Schulbulli fährt um 13.20 Uhr. Falls Sie für Ihr Förderkind zusätzliche Betreuung am Nachmittag benötigen, müssen Sie Ihr Kind selbst am Schulstandort abholen.

·        Die klasseninterne Betreuung am Nachmittag steht allen Ganztagskindern zu. Um das Infektionsrisiko begrenzt zu halten, wäre es allerdings ratsam, wenn die Kinder den Nachmittag zu Hause verbringen könnten.

·        Wenn Sie auf die Betreuung am Nachmittag angewiesen sind, sind wir für Sie da!

Melden Sie Ihr Kind wöchentlich (bis Donnerstag) mit den benötigten Betreuungszeiten bei der Klassenleitung an.

·        Der Ferienbeginn ist auf Freitag, 18.12.20 vorverlegt.

Unterrichtsschluss ist für die Ganztagskinder um 13.20 Uhr, die Betreuung endet um 15 Uhr. Halbtagskinder haben um 12.35 Uhr Schulschluss.

·        Am Montag, 21.12. und Dienstag, 22.12.20 ist unterrichtsfrei. Es gibt ein Betreuungsangebot für alle Kinder unserer Schule. Dieses findet an beiden Standorten klassenweise statt. Halbtagskinder können bis 12.35 Uhr, Schatzkistenkinder bis 14 Uhr  und OGS/GGK-Kinder können bis max. 16 Uhr betreut werden.

·        Am Mittwoch, 23.12.20 findet Ferienbetreuung an beiden Standorten klassenweise statt.

Die Abfragen für Montag-Mittwoch erfolgen über eine separate Liste. Nutzen Sie diese Betreuungstage bitte nur, wenn Sie wirklich darauf angewiesen sind. Falls es zwischenzeitlich zu neuen Vorgaben aus Düsseldorf oder aus dem Gesundheitsamt kommen sollte, informieren wir Sie umgehend.

Wir möchten mit diesen Maßnahmen verhindern, dass es zu Quarantäne-Maßnahmen und schlimmstenfalls Schul-Teilschließungen kommen muss.

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!!!                                   I.Hansmann, Schulleiterin


Wir wünschen allen eine schöne Herbstzeit....


Elterninfo - Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung

Hier können Sie sich das Schaubild "Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung" herunterladen:

Wenn mein Kind zuhause erkrankt.pdf





Informationen zum Corona-Virus

Sehr geehrte Eltern,                                                                          Detmold, 12.03.2020

die voranschreitende Ausbreitung des Corona-Virus verfolgen wir mit großer Aufmerksamkeit.     

Wir fühlen uns verantwortlich, innerhalb unserer Schule die bestmöglichen Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Die Kinder sind durch ihr Klassenteam sensibilisiert, die Hygieneregeln einzuhalten. Dazu gehört auch das richtige Händewaschen. Unterstützen Sie uns bitte bei der Umsetzung folgender Hygieneregeln:

Ich niese und huste in meine Armbeuge.                                                                                                                        

Ich fasse mir mit den Händen nicht ins Gesicht.                                                                                                              

Ich wasche meine Hände regelmäßig und gründlich.                                                                                                        

Ich gebe anderen Menschen nicht die Hand.                                                                                                                 

Wenn ich krank bin, bleibe ich zu Hause.                                                                                                        

Gebrauchte Taschentücher kommen sofort in den Müll.                                                                                                      

Ich trinke nur aus meiner eigenen Flasche.                                                                                   

Ich esse nur meine eigene Brotzeit.                                                                                                                                       

Bevor ich esse, wasche ich gründlich meine Hände.                                                                                                                                         Nach dem Naseputzen wasche ich gründlich meine Hände.                                                                                           

Zum Naseputzen nutze ich ein frisches Taschentuch.

Bislang liegen uns keine Verdachtsfälle vor, deshalb findet der Unterricht weiterhin nach Plan statt. 

Dennoch haben wir uns bis auf Weiteres für folgende Maßnahmen entschieden:

Wir suchen nur noch außerschulische Lernorte auf, die wir fußläufig erreichen können und die in der freien Natur sind.

Wir verzichten auf den Schwimmunterricht und verlagern die Aktivitäten in die Schule.

Wir verzichten auf Versammlungen mit externen Gästen und sagen unsere Infoabende ab.

Wir sagen die Elterngespräche ab, die in den nächsten Wochen stattfinden sollten. Die Beratung kann bei Bedarf telefonisch erfolgen. Details erfahren Sie vom Klassenteam.

Um die Ausbreitung zu verhindern, ist es ganz wichtig, dass Sie folgenden Ablaufplan einhalten:

Nicht jede starke Erkältung ist gleich eine Corona-Infektion. Trotzdem möchten wir Sie bitten, dass sich stark erkältete Kinder zu Hause auskurieren können.

Bitte konsultieren Sie Ihren Haus- oder Kinderarzt, wenn Ihr Kind länger krank ist.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie uns sofort Verdachtsfälle oder eine diagnostizierte Infektion melden.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt werden wir im Notfall alle notwendigen Maßnahmen ergreifen und Sie darüber informieren.                                                                                                                            Auf unserer Homepage finden Sie die aktuellsten Informationen zum Sachstand.                                                 

Wir setzen auf Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis, denn es geht um die Gesundheit Aller!

Herzliche Grüße                                                                  

 

Schulleitung Bildungshaus Weerth-Schule


Sie erreichen uns an Schultagen täglich von 7.30 - 15.00 Uhr

Telefon: 05231-926790

Email: bildungshaus-weerthschuleschule-detmold.LOESCHE_DIES.de

Weitere Kontaktdaten finden Sie hier: Kontakt