Der Kinderrat

Der Kinderrat ist das höchste Gremium zur Mitbestimmung der Kinder.

Der Kinderrat ist ein wichtiger Trainingsplatz für demokratisches Handeln. Hier können die Kinder die positiven Erfahrungen machen, dass sich mitreden-mitdenken-mitgestalten im Bildungshaus Weerth-Schule lohnt.

Der Kinderrat setzt sich aus den Klassensprecher/innen aller Klassen zusammen. Die Gesamtverantwortung liegt bei einer Lehrkraft und der Schulsozialarbeiterin.

Die Themen des Kinderrates orientieren sich an den  Interessen und Bedürfnissen der Kinder.

Der Kinderrat ist stark ritualisiert: Er findet dreiwöchig im gleichen Klassenraum statt. Die Gesprächs- und Sitzungsregeln haben eine klare Struktur, es gibt für das Kreisgespräch einen Zeitwächter, einen Schriftführer und eine Gesprächsleitung.

Gegen Sitzungsende werden Handlungsverabredungen für die nächste Sitzung getroffen.

Die thematisierten Inhalte und Ziele werden in einem Protokoll dokumentiert. Dieses erhalten alle Klassen zeitnah ausgehändigt.

Der Kinderrat wird außerdem bei der Organisation kleinerer  schulischer Anlässe (z.B. Gästeführung durchs Haus) ein bezogen.

 

Im Klassen- und Kinderrat wird auf das Einhalten folgender Gesprächsregeln besonderen Wert gelegt:

  • Persönliche Ansprache mit Namen
  • Jede/r spricht über sich selbst, nicht über andere
  • Wenn du sprichst, dann bin ich still – weil ich dich verstehen will
  • Ich lasse den anderen ausreden
  • Wir senden Ich-Botschaften( „Ich wünsche mir, ...“, „Ich bin traurig, ...“)

Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 14.11.2018 – Richthofenstraße

Leitung: Belinda                                                 Protokoll: Rosalie und Lemar

TOP 1: Gespräch mit dem Caterer

Rosalie berichtet vom Gespräch mit dem Caterer.

Gut ist, dass das Essen pünktlich und warm geliefert wird.

Meist sind die Portionen auch ausreichend.

Nicht so toll ist,

dass die Kartoffeln häufig matschig und teilweise sehr salzig sind.

Außerdem fehlt jetzt oft Gemüse.

Der Caterer hat sich die Wünsche angehört und überlegt,

wie sie das Essen weiter verbessern können.

Im März 2019 wird es einen neuen Gesprächstermin geben.

Bis dahin tragt weiterhin in die Schmeckt mir-Schmeckt mir nicht Kladde in der Küche ein.

 

TOP 2: Seilbahn

Die Kinder berichten von Streitigkeiten bei der Seilbahn.

Diese entstehen, weil sich einige Kinder nicht an die Regeln halten,

vordrängeln oder mehrmals nacheinander fahren.

Besprecht im Klassenrat noch einmal die Regeln.

 

Einige Viertklässler würden auch gern ihren Paten die Regeln erklären.

Vielleicht können wir ein Schild mit den Seilbahnregeln gestalten und aufhängen.

Wer hätte Lust dazu?

 

_______________________________________________

 

Wenn es Probleme gibt, sprecht außerdem die Aufsicht an.

Achtet im Moment besonders darauf,

dass es bei nassem Wetter auf der Seilbahn sehr rutschig sein kann.

 

TOP 3: Fußballfeld

Leider gibt es immer wieder Ärger beim Fußballspielen.

Der Fußballplatz ist für alle Kinder da und jedes Kind sollte mitspielen können,

wenn es vorher fragt.

Man darf allerdings auch auf den Steinen zwischen Treppe und Rasen spielen.

Sind auf dem Fußballfeld Pfützen oder ist es nass,

darfst du kein Fußball auf dem Rasen spielen.

 

Alle Klassen waren da. Prima!

Nächster Kinderrat: 05.12.2018

Protokoll: Kinderrat am 14.11.2018 - Siegfriedstr.

 

Leitung: Julian             Protokoll: Anna

Das Protokoll wurde verlesen, es gab folgende Ergänzungen:

 

TOP 1: Treffen mit dem Caterer

Julian und Anna erzählen vom Gespräch beim Caterer:

Künftig dürfen auch die Klassen in der Siegfriedstr. klassenweise für eine Woche den Speiseplan festlegen. Dafür haben alle 10 anwesenden Kinder mit „ja“ gestimmt.

Regeln: 1x Fisch, 1x Suppe, 1x Fleisch, 1x fleischlos, 1x beliebig, 1x im Monat: Süßes (Grießbrei, Milchreis, Pfannkuchen)

Es gibt eine Lieblingsliste(siehe Kladde), auf der die Gerichte stehen, die alle gerne mögen: Nudelauflauf, Käsespätzle, Baukasten Burger, Baukasten Hotdog, Salatbuffet. Diese Lieblingsessen sollen gewählt werden, wenn sie auf der Auswahlliste stehen.

 

TOP 2: Fußball auf dem Schulhof/Schulhof hinter dem Bungalow

Eine Planerin der Stadt Detmold wird den Entwurf im Kinderrat vorstellen. Idee der Kinder: Kleines Fußballfeld hinter dem Bungalow in Kombination mit „Garten der Sinne“.

 

TOP 3: Toiletten

In allen Klassen wird die Stopp-Taste der Toilette noch einmal vor Ort erklärt.

 

Neue TOPs:

TOP 1: Bücherei

Frau Grieger, Frau Girlich und Frau Schweim stellen sich vor. Sie betreuen als Mütter die Bücherei. Sie informieren über Veränderungen und neue Ideen:

Neue Büchereizeiten: Mo 12-14 Uhr  und Mi 9.30-10.30 Uhr

Die Halbtagsklassen können nach dem Unterricht in die Bücherei gehen, die Ganztagsklassen auch in der Draußenpause. Die Ausleihe und Öffnungszeiten sind den Kindern noch wenig bekannt. Deshalb bekommen die Klassen 2 (evtl. auch 3) eine Einführung von den Müttern( montags und mittwochs möglich).

Ferdinand Flitzer soll auch über die Veränderungen berichten. Darum kümmern sich Anna und Amelie. Auch in der Lehrerkonferenz wird informiert.

Außerdem soll die Ausleihe demnächst nicht mehr mit Karteikarten sondern digital laufen. Die technischen Fragen werden noch geklärt.

Ab nächste Woche wird es wieder „Bücherkisten“ in den Buchhandlungen „Buchhaus am Markt“, „Kafka & Co“ und „Jaenicke“ geben.  Wir möchten neue Bücher für die Bücherei. Diese stellen wir in den Kisten zusammen. Alle Eltern werden gebeten, ein Buch für die Schulbücherei zu kaufen. Wer ein Buch kauft, bekommt einen Spendenaufkleber fürs angeschaffte Kinderbuch.

Die Wunschbücher werden von folgenden Kindern ausgesucht: Anna+Julian (mit Fr. Grieger am Mittwoch, Treffpunkt Bücherei 10 Uhr), Amelie und Jonathan (mit Fr. Girlich am Mittwoch, Treffpunkt  Bücherei 10 Uhr), Haylie, Liva und Lelia (mit Fr. Schwalm, Treffpunkt Donnerstag Bücherei 10 Uhr).

 

TOP 2: Verschiedenes

Frau Hansmann informiert über das Lichterfest. Es findet am 6.12. ab 17.45 Uhr auf dem Schulhof statt. Vorher ist um 17 Uhr der Festakt zur Eröffnung des Bungalows.

 

Alle Klassen waren da. Super!

Nächster Kinderrat: 5.12.2018


Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 31.10.2018

Leitung: Finn                                       Protokoll: Marlene

TOP 1: Treffen mit dem Caterer

Am 12. November findet ein Gespräch mit dem Caterer statt.

Anna, Johann, Julian und Rosalie begleiten

Frau Hansmann und Frau Kreet zu diesem Termin.

 

TOP 2: Fußball auf dem Schulhof (Siegfriedstraße)

In den Klassen wurden folgende Ideen gesammelt:

1.       Markierungen auf dem Schulhof aufmalen.

2.       Neuen Fußballplatz auf dem Platz hinter dem Neubau anlegen.

 

TOP 3: Toiletten

Einige Kinder haben Angst, auf die Toilette zu gehen.

Die Kabinen werden von außen aufgeschlossen.

Es wird über die Kabine oder unter der Kabine hindurch geschaut.

 

Es wurden folgende Ideen gesammelt:

1.       Lehrer passen auf den Toiletten auf.

2.       Es sollen weitere Schilder angebracht werden.

 

Besprecht bitte noch einmal in den Klassen, wie man sich selbst fühlen würde.

Niemand soll Angst haben, auf die Toilette zu gehen!

 

TOP 4: harter Fußball

Bitte benutzt auf dem Schulhof nur weiche Softbälle, um Fußball zu spielen.

Bringt keine harten Bälle mehr von Zuhause mit.

Aufgabe für den Klassenrat:

1.       Erinnert noch einmal an die Regeln für das Fußballspielen.

2.       Passt gut auf die Bälle eurer Klasse auf.

3.       Beschriftet die Bälle mit dem Klassentier oder

dem Namen der Lehrerin oder des Lehrers.

 

TOP 5: In eigner Sache! (Danke Klasse 4d)

Die Spülungen der Toiletten haben eine Stopp-Taste.

Bitte nutzt die Stopp-Taste, wenn ihr auf der Toilette gewesen seid.

So können wir alle etwas für die Umwelt tun!

 

Alle Klassen waren da. Super!

Nächster Kinderrat: 14.11.2018


Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 04.07.2018

Leitung: Henry                                    Protokoll: Frau Ruhnow und Frau Nack

TOP 1: Pausenhaltestelle

Die Pausenhaltestelle wird gut angenommen.

Charlotte übergibt das Amt an Anna, Lara (beide 2e) und Senna (3e).

Wer kann sich noch vorstellen, dabei zu helfen?

Bitte meldet euch bei Frau Sattler!

 

TOP 2: Pausenengel

Im nächsten Schuljahr werden wieder Pausenengel

von Frau Sattler und Frau Blank ausgebildet.

 

TOP 3: Frau Hansmann verabschiedet die Schulsprecherinnen und Schulsprecher

Wir bedanken uns bei den Schülersprecherinnen

und dem Schülersprecher für die tolle Arbeit!

Sie waren bei den Gesprächen mit dem Caterer dabei

und bitten die neuen Schülersprecherinnen und Schülersprecher darum,

 diese Aufgabe fortzuführen.

 

TOP 4: Filmabend

Der Filmabend hat vielen Kindern gut gefallen.

Vielleicht kann er zu einer festen Veranstaltung im Schuljahr werden.

Die Popcorn-, Keks- und Getränkeausgabe

wollen wir das nächste Mal anders organisieren.

 

TOP 5: 4 Jahre Bildungshaus Weerth-Schule

Das Bildungshaus gibt es nun bereits 4 Jahre.

Es soll das ein Interview in der Lippischen Landeszeitung erscheinen.

 

 

Es fehlten Klasse 1a und 4d.

Klasse 3e wurde durch Senna vertreten.

 

Wir bedanken uns für ein tolles Jahr im Kinderrat!

Wir wünschen allen Kindern eine schöne letzte Schulwoche

und erholsame Sommerferien.


Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 13.06.2018

 

TOP 1: Vorstellung der 13 Kandidatinnen und Kandidaten

Es haben sich folgende Kinder mit einem Plakat dem Kinderrat vorgestellt:

 

Victor (1a), Iwan (1b), Luise (1c), Amy (1e),

Alexa (2b), Marlene (2c), Anna (2e),

Rosalie (3a), Victorija (3b), Felix (3c), Johann (3d), Ilja (3e)

 

 

TOP 2: Schulsprecherinnen und Schulsprecher – Wahl

Der Kinderrat wählt diese Kinder zu den Schülerinnen- und Schülersprechern des Bildungshauses Weerth-Schule:

 

Richthofenstraße:

Victor und Rosalie

Siegfriedstraße:

Anna und Johann

 

Alle Kinder haben toll mitgearbeitet!

 

Nächster Kinderrat: 04.07.2018 (alle zusammen)

 


Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 16.05.2018

Leitung: Pasqual                                 Protokoll: Max

TOP 1: Schülersprecherin und Schülersprecher

Bald werden die neuen Schülersprecherinnen und Schülersprecher gewählt.

Kinder aus Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 3 können sich zur Wahl stellen.

Wählt in der der Klasse ein Kind, das sich dann im Kinderrat zur Wahl stellt.

Welche Eigenschaften du haben sollst, um Schülersprecherin oder Schülersprecher zu werden, steht rechts auf dieser Seite!

 

TOP 2: Klauen

Kinder berichten davon, dass immer wieder kleinere und größere Dinge geklaut werden.

Es passiert im Klassenraum, auf dem Flur oder dem Schulhof.

Alle Kinder haben gesagt, dass es sie traurig, sauer und wütend macht.

Außerdem sind sie verwundert und erschreckt.

Etwas zu klauen, ist kein Kavaliersdelikt!

Wir wollen uns in der Schule gegenseitig vertrauen!

TOP 3: Jugendliche auf und vor dem Schulhof (Siegfriedstraße)

Kinder berichten davon, dass sie weiterhin von Jugendlichen nach der Schule geärgert werden.

Könnt ihr euch eine `Elternwacht“´ vorstellen?

So wie ihr das morgens von der `Verkehrswacht´ kennt?!

TOP 4: Feuerzeuge

Kinder berichten davon, dass immer wieder Feuerzeuge und Streichhölzer in der Schule und auf dem Schulhof auftauchen.

Wenn ihr ein Feuerzeug findet, meldet es bitte unbedingt einem Erwachsenen!

 

Feuerzeuge und Streichhölzer haben in der Schule nichts zu suchen!

 

Alle Klassen waren anwesend. Toll!

 

Nächster Kinderrat: 30.05.2018

Ich möchte Schulsprecherin/ Schulsprecher werden

Das ist uns im Kinderrat wichtig! Du solltest

- ehrlich sein

- die Schulregeln, Klassenregeln und Hunderegeln kennen und

   einhalten

- gerne reden, nicht schüchtern sein

- die Wünsche der Kinder weitergeben

- gerne Kindern helfen

- dich für die Schule einsetzen

- deine Meinung sagen

- die Schule vertreten

- mit der Schulleitung, den Kindern, den Lehrerinnen und

   Lehrern und Erzieherinnen und Erziehern reden

- bei Wettbewerben mitmachen (Jury)

- Schulaktionen unterstützen

- Ideen vorschlagen

Bewirb dich und stelle dich im Kinderrat vor.

Gestalte ein Plakat in Zeichenblockgröße und bringe es am Mittwoch, den 13.06.2018 mit.

 

Darauf soll stehen:

Name:

Klasse:

Das kann ich gut:

 

Das würde ich für die Schule tun:

Außerdem solltest du ein aktuelles Foto von dir aufkleben!


Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 02.05.2018

 

Leitung: Irma                Protokoll: Akasya, Alina und Matilda

 

TOP 1: Toilettenplakate

Die Bilder und der dazugehörige Satz sind nun endlich fertig.

Ihr könnt die Plakate demnächst an den Toilettentüren finden!

 

TOP 2: Oups! Das kannst du auch!

Bewegung zwischen den einzelnen Stunden ist wichtig.

Überkreuzübungen können dir helfen, dich anschließend wieder besser zu konzentrieren.

Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher haben eine kleine Auswahl als Kopie mit in die Klassen genommen.

Probiert sie doch mal aus!

TOP 3: kaputte Spielgeräte auf dem Schulhof

Die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof ist uns wichtig!

Wir sind mit allen anwesenden Klassensprecherinnen und Klassensprechern auf den Schulhof gegangen und haben nach kaputten oder gefährlichen Stellen gesucht.

Es werden eine Liste und eine Zeichnung mit gefährlichen Stellen angefertigt.

Alina und Akasya übergeben die Liste Frau Lauhöfer.

TOP 4: Rutsche

An der Rutsche wird ein Spiel gespielt, bei dem die Kinder sich gegenseitig an den Füßen runterziehen.

Es wird davon berichtet, dass sich dabei immer wieder Kinder verletzen.

Was können wir dagegen unternehmen?

 

 

 

 

 

 

Es fehlten Klasse 1e. Klasse 4e wurde durch die Schulsprecherin Charlotte Kohlwey vertreten.

Nächster Kinderrat: 16.05.2018


Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 18.04.2018

Leitung: Mina                                      Protokoll: Ilina und Diyar

TOP 1: Gespräch mit dem Caterer

Alina, Charlotte, Henry und Julia nehmen an dem Gespräch mit dem Caterer teil.             Sie sprechen über die Qualität des Essens.

TOP 2: Toilette

Die Fotos für die Plakate begleiten Finja, Dunja, Julia und Henry.

TOP 3: Brutkasten (Richthofenstraße)

In der Richthofenstraße steht ein Brutkasten mit Hühnereiern in der Aula.

Alle Kinder sind herzlich eingeladen sich diesen Brutkasten einmal anzuschauen.           Aber bitte seid vorsichtig und macht nichts kaputt!

Die Kinder berichten begeistert davon.

Sie würden sich so einen Brutkasten auch einmal am Standort Siegfriedstraße wünschen.

TOP 4: Spielzeug

Es verschwindet immer wieder Spielzeug.

Vieles wird auf dem Schulhof vergessen oder wird bewusst versteckt.

Im Kinderrat wurden folgende Lösungsideen gesammelt:

1.       Einen Dienst einrichten, der wochenweise nach der Pause vergessenes Spielzeug einsammelt.

2.       Wer sich etwas ausleiht, muss einen Pfand abgeben.

3.       Wer sich etwas ausleiht, wird auf einer Liste eingetragen.

4.       Jedes Spielzeug mit dem Klassentier oder dem Namen der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers beschriften.

TOP 5: Farbe für die Markierung des Fußballfeldes (Richthofenstraße)

Ein paar Kinder sprechen Frau Hansmann noch einmal darauf an.

 

 

Es fehlten Klasse 1e, 2d und 4c.

Nächster Kinderrat: 02.05.2018

(Siegfriedstraße und Richthofenstraße getrennt)

 


Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 07.03.2018

Leitung: Finja                                       Protokoll: Mathis

TOP 1: Baumhaus

Wir konnten uns auf keine Regeln festlegen.

Folgende Ideen wurden gesammelt:

1.       Nicht unter dem Baumhaus aufhalten

2.       Kein Fangen mehr im und um das Baumhaus herum spielen

3.       Nur noch von einer Stelle springen

4.       Eine Aufsicht nur für das Baumhaus

5.       Den Belegungsplan nochmal ändern

TOP 2: Schmeckt mir – schmeckt mir nicht - Kladde

Erinnert euch in den Klassen noch einmal an die Kladde. Sprecht mit eurer Erzieherin oder eurem Erzieher noch einmal darüber, was euch schmeckt und was euch nicht schmeckt. Tragt es in die Kladde ein!

TOP 3: Toiletten

Es werden Fotoplakate angefertigt.

TOP 4: Klamotten verschwinden

Tipps:

1.       Steckt eure Mütze, euren Schal und eure Handschuhe in die Jackentasche oder den Ärmel. So kann es nicht auf dem Boden rumliegen.

2.       Erinnert euch gegenseitig daran, eure Sachen gut wegzustellen oder aufzuhängen.

3.       Wenn du etwas auf dem Boden findest, heb es auf und frag in deiner Klasse nach, wem es gehört.

TOP 5: Streit auf dem Schulhof

Frau Sattler berichtete von der Pausenengelausbildung. Ab nächster Woche machen die ersten Kinder ihr Praktikum mit Frau Sattler auf dem Schulhof.

Du kannst die Pausenengel an ihren Westen erkennen.

Es fehlte Klasse 1e.

Nächster Kinderrat: 21.03.2018


Protokoll vom Kinderrat

        


Protokoll: Kinderrat am 24.01.2018

Leitung: Melina              Protokoll: Diyar und Johann

TOP 1: Bodenfarbkonzept Neubau Siegfriedstraße steht fest

Aula/Speisesaal:

Klassenräume:

Eingangsbereich:

hellblau und grau

hellgelb

hellgelb

 

Frau Hansmann hat das Wandfarbkonzept vorgestellt.

Es ergab sich folgendes Meinungsbild:

Aula/Speisesaal:

Klassenräume:

hellblau

hellgelb

TOP 2: Entspannungsraum

Welche Farbe eignet sich am besten für die Wandgestaltung im Entspannungsraum? Julia befragt dazu Frau Griese.

TOP 3: Gespräch mit dem Caterer

Frau Hansmann gibt die Rückmeldungen der Kinder (Essenwünsche) an Frau Engelage weiter. Ein Gespräch zwischen dem Caterer und den Schülersprecherinnen/dem Schulsprecher wird zunächst verschoben.

TOP 4: Organisation Kinderrat

Wir haben wenig Zeit für die Anliegen aus den Klassen.

Soll der Kinderrat zukünftig alle zwei Wochen stattfinden?

Idee:

Zeitraum von ca. 4 Wochen

 

Standortübergreifend     Standortbezogen     Standortübergreifend

 

Bitte besprecht die Idee noch einmal im Klassenrat!

Alle Klassen waren anwesend! Toll!

Nächster Kinderrat: 21.02.2018

 


Protokoll vom Kinderrat

Protokoll: Kinderrat am 13.12.2017

Leitung: Paulina                                                             Protokoll: Charlotte

TOP 1: Farbkonzept Neubau Siegfriedstraße

Frau Hansmann hat das Bodenfarbkonzept für den Neubau vorgestellt.

Es ergab sich folgendes Meinungsbild:

Aula/Speisesaal:

-         teils graue Fliesen auf dem Boden, damit besser geputzt werden kann

-         teils Kautschuk in heller freundlicher Farbe (helles blau)

Klassenräume:

-Kautschuk in heller freundlicher Farbe (andere Farbe als die Aula)

Eingangsbereich:

-helle freundliche Fliesen ODER Kautschuk in heller freundlicher Farbe

TOP 2: Frau Sattler stellt sich vor

Frau Sattler ist die neue Schulsozialarbeiterin in der Siegfriedstraße.

Zur Zeit besucht sie uns in den Klassen.

Frau Sattler hilft uns, wenn wir Streit oder Sorgen haben und ist auch eine Ansprechpartnerin für die Eltern.

TOP 3: Schneebälle

Welche Regeln gibt es auf dem Schulhof wenn Schnee liegt? Bitte sprecht noch einmal im Klassenrat über dieses wichtige Thema.

Es fehlte Klasse 4c.

Im nächsten Kinderrat wird es um das Farbkonzept für die Wände gehen. Aus diesem Grund würden wir uns freuen, wenn die gleichen Kinder wie am 13.12.2017 kommen.

 

Nächster Kinderrat: 24.01.2018


Sie erreichen uns an Schultagen täglich von 7.30 - 15.00 Uhr

Telefon: 05231-926790

Email: bildungshaus-weerthschuleschule-detmold.LOESCHE_DIES.de

Weitere Kontaktdaten finden Sie hier: Kontakt